Herzlich willkommen am Werner-Heisenberg-Gymnasium Garching

 

Info

Der Schulsanitätsdienst (STAB)

Das Team

Das STAB-Team besteht aktuell aus 16 festen Mitgliedern und jährlich bis zu 14 Neuanmeldungen. Geführt wird das Team von zwei STAB-Leitungen (derzeit Luisa Knebelsberger und Milica Kondic), die u. a. Organisatorisches erledigen, wie z. B. Dienstpläne erstellen, die STAB-Teams bei Schulveranstaltungen einteilen, Kontakt zu allen STAB-Mitgliedern halten, STAB-Treffen planen und in engem Kontakt mit der STAB-Leitung Frau Pomsel und der Schulpsychologin stehen.
Die Abkürzung „STAB“ steht übrigens für die Organisationseinheit der Ersthelfer an der Schule.

 

Aufgabengebiete

Versorgung von verletzten Mitschülerinnen und Mitschülern

  • Vitalparameter messen (Blutdruck, Puls, Sauerstoffsättigung)
  • Wundversorgung
  • Patientenbetreuung
  • Etc.

Krankheitsbilder, die immer wieder in der Schule auftreten:

  • Schürfwunden
  • Brüche, Verstauchungen, Prellungen etc.
  • Schnitte
  • Quetschungen
  • Hyperventilationen
  • Panikattacken
  • Übelkeit, Schwindel
  • Kreislaufprobleme

Betreuung von Schulveranstaltungen (z.B. Sportveranstaltungen, Sportnacht, Bundesjugendspiele, Sommerfest)

Zuständig für Einsätze bzw. Notfälle an der Grundschule Garching-Ost

 

Die Ausbildung

Der MKT (=Münchner Krankentransport) übernimmt die Ausbildung für die neuen Mitglieder des STABs. Die Ausbildung zur Sanitätshelferin bzw. zum Sanitätshelfer dauert 48 Stunden verteilt über einige Wochenenden und beinhaltet Unterrichtseinheiten zur Theorie und praktischen Anwendung des Gelernten. Ausbildungsschwerpunkte dabei sind:

  • Einführung in den Rettungsdienst
  • Aufbau und Funktion des Körpers (Anatomie, Physiologie)
  • Krankheitslehre (Pathophysiologie)
  • Notfallmedizinische Maßnahmen
  • Grundlagen der Diagnostik
  • Einweisung in medizinische Geräte
  • Praktische Fallbeispiele

Die Ausbildung endet mit einer Prüfung, die aus zwei Teilen (eine schriftliche Prüfung und zwei praktische Prüfungen – chirurgische und internistische Notfälle) besteht.

Nach der Ausbildung besteht weiterhin das Angebot von freiwilligen Gruppenstunden einmal wöchentlich beim MKT, um Themen zu vertiefen und Neues zu lernen oder sich einfach zu Freizeitaktivitäten zu treffen. Außerdem besteht die Möglichkeit, an weiterführenden Ausbildungen, zum Beispiel zum Rettungsdiensthelfer, teilzunehmen.

 

Wer darf mitmachen?

Schülerinnen und Schüler der 8.-11. Klasse können sich für den STAB bewerben und werden dann zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Bei Interesse bitte die Bewerbung bei Frau Pomsel abgeben.

 

Kalender

clock-icon
Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Schwarzes Brett