Herzlich willkommen am Werner-Heisenberg-Gymnasium Garching

 

Informationsboard schafft Gelegenheit für fundierten Austausch über Russland-Ukraine-Krieg

Bilder von Anschlägen, verletzten oder gar toten Menschen sowie Schlagzeilen von neuen Angriffen auf die Ukraine begegnen uns aktuell fast täglich und im Minutentakt auf verschiedensten Wegen.Doch nicht nur die Inhalte sind besorgniserregend, sondern auch die Informationsflut an sich sowie die Bandbreite an unterschiedlichen Medien, die uns alle auf ihre Art und Weise zu informieren versuchen.

Um Fake-News durch eine geschultes Auges zu erkennen, aber nicht zuletzt auch um den Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit zu bieten, sich direkt vor Ort in der Schule über die aktuelle Lage im Russland-Ukraine-Krieg zu informieren, errichtete die Fachschaft Geschichte/Sozialkunde eine Stellwand in der Aula, die mehrmals die Woche durch neue Informationen bezüglich des Kriegs aktualisiert wird.Neben Fakten über das Kriegsgeschehen und historischen Hintergründen finden sich auch hilfreiche Links zu seriösen Quellen und eine Handreichung, die das Erkennen von Fake-News erleichtern soll.
Auch im Unterricht wird den Schülerinnen und Schülern auf Wunsch hin Raum für Fragen geboten und eine Möglichkeit geschaffen, die eigenen Sorgen und Ängste zu äußern.

Nicht zuletzt aber gilt es auch zu betonen, dass die Stellwand in der Aula ein Angebot darstellt, an dem man an Tagen, an denen die negativen Nachrichten bereits überhandgenommen haben, auch einfach einmal vorbeigehen kann.

Katharina Otto