Werner-Heisenberg-Gymnasium Garching

Prof.-Angermair-Ring 40, 85748 Garching, Tel.: 089 - 31 888 450

Merkurtransit 2016 - kleiner Planet ganz groß

CR_MZ_160509_Merkurtransit_03
CR_MZ_160509_Merkurtransit_04
CR_MZ_160509_Merkurtransit_05
CR_MZ_160509_Merkurtransit_06
CR_MZ_160509_Merkurtransit_07
CR_MZ_160509_Merkurtransit_08
CR_MZ_160509_Merkurtransit_09
CR_MZ_160509_Merkurtransit_10
CR_MZ_160509_Merkurtransit_11
CR_MZ_160509_Merkurtransit_12
Sonne vor dem Transit

 

Nach der für alle sichtbaren Mondfinsternis zu Beginn des Schuljahres, wartete zumindest auf die mit einem Teleskop ausgestatteten Naturbeobachter das nächste Himmelsspektakel.

NIEMALS OHNE AUGENSCHUTZ - Sonnenfinsternisbrille o.Ä. - IN DIE SONNE BLICKEN – ERBLINDUNGSGEFAHR !

Der Merkur schob sich zwischen Erde und Sonne und verdunkelte ca. 4/100000 der Scheibe unseres Muttergestirns - 385 Jahre nach der ersten Beobachtung durch Gassendi ein weiterer beeindruckender Beleg für die Schönheit der Himmelsmechanik. Noch kein Fernrohr? Bereits in drei Jahren findet der nächste Transit, ein ansonsten eher rares Ereignis (nur sieben bis acht Male im Jahrhundert!), statt – genug Zeit also für eine Angebotsrecherche. MZ