Werner-Heisenberg-Gymnasium Garching

Prof.-Angermair-Ring 40, 85748 Garching, Tel.: 089 - 31 888 450

Das Schulleben am WHG

Abiturfeier 2020: 120 Absolventen erhalten ihre Zeugnisse

01_A_L1070443
02_Dr_Greulich_Gruchmann
03_Dr_Nilges
04_Hr_Eifertinger_2
05_IMG_0961
06_L1070453
07_L1070543
08_L1070602

Farewell, WHG! 120 Abiturientinnen und Abiturienten wurden am 17. Juli feierlich aus der Schule entlassen. Die Zeugnisverleihung fand im überdachten Innenhof des Werner-Heisenberg-Gymnasiums in vier Zeitschienen und unter strengen Hygienemaßnahmen statt.

Schulleiter Armin Eifertinger begrüßte jeweils 30 Absolventinnen und Absolventen zusammen mit ihren Eltern. In seiner Eröffnungsrede erinnerte er daran, dass der diesjährige Abiturjahrgang das Glück der letzten Prüfungen still und mit Bedacht, mit Mundschutz und Abstand genießen musste. Er hob die Bedeutung von Ritualen hervor und zeigte sich daher glücklich, dass das WHG auch in diesem bewegten Schuljahr eine Zeugnisverleihung bei strahlendem Sonnenschein durchführen konnte.

Die Bürgermeister von Garching, Ismaning und Unterföhring, Dr. Dietmar Gruchmann, Dr. Alexander Greulich und Andreas Kemmelmeyer, wechselten sich mit Grußworten ab und lobten die außergewöhnliche Leistung der Schülerinnen und Schüler: Vier Schülerinnen und Schüler freuten sich über die Traumnote 1,0. Ein Drittel aller Abiturienten hatte in diesem Jahr eine Eins vor dem Komma. In Vertretung des französischen Generalkonsuls hob der stellvertretende Schulleiter Michael Kirchmeir die besonderen Leistungen der acht Absolventen des AbiBac-Programms hervor. Der Elternbeiratsvorsitzende, Prof. Dr. Tom Nilges, zeigte sich erleichtert, dass die Abiturprüfungen trotz der Schulschließung nicht abgesagt worden waren. Er gratulierte dem ganzen Jahrgang, jetzt ein „echtes bayerisches Abitur“ in den Händen zu halten. Wie auch in den Vorjahren erhielten alle Abiturienten vom Elternbeirat ein Lebkuchenherz mit der Aufschrift „Abitur 2020“, das sie sich zum besseren Infektionsschutz einfach selbst umhängten.

Im Anschluss an die Zeugnisübergabe durch die Oberstufenkoordinatorinnen Andrea Haberkorn und Alexandra Pomsel konnten die Absolventen gemeinsam mit ihren Familien die festliche Stimmung vor den Treppen des Theatrons im Bild festhalten. Die Schulgemeinschaft des WHG freut sich, dass unsere Abiturientinnen und Abiturienten auch im Corona-Jahr ihre Schullaufbahn würdevoll und feierlich ausklingen lassen konnten. Wir wünschen ihnen alles Gute für ihren weiteren Weg und freuen uns auf ein Wiedersehen!         

Michael Kirchmeir

Leinen los! Immer mehr Schüler kommen zurück an Bord des WHG

20200508_101253_w
20200508_110758_w
20200518_114948_2_w
L1070186_w
L1070235_w

Der Maschinenraum unseres Schiffes läuft wieder auf Hochtouren: Die schriftlichen Abiturprüfungen und den Probeunterricht für die neuen Matrosinnen und Matrosen haben wir bereits erfolgreich hinter uns gebracht. Die Fünft- und Sechstklässler sind zurück an Bord und haben sich schon an den Wechsel auf Präsenzunterricht und „Lernen zuhause“ gewöhnt. Nach den Pfingstferien kehren auch die Jahrgangsstufen 7 bis 10 zurück. Wir freuen uns auf Euch! Sextant und Steuerrad ausgepackt – los geht die Fahrt, volle Kraft voraus bis zum Schuljahresende.

Michael Kirchmeir

Schiff ahoi! Das WHG öffnet wieder für die Abiturienten

Die Schulleitung informiert die Lehrkräfte in der Turnhalle mit Mindestabstand.



Das Schiffsdeck ist gebohnert und mit Navigationstechnik ausgestattet, die Segel sind gesetzt! Alle Vorbereitungen sind abgeschlossen – das WHG-Schiff ist startklar, um die ersten Passagiere wieder an Bord zu nehmen. Der Präsenzunterricht für unsere Abiturientinnen und Abiturienten hat am Montag, 27. April wieder begonnen. Wir haben viele große Räume, sodass ein Sicherheitsabstand von 1,5 Metern auch in allen neu geschaffenen Unterrichtsräumen eingehalten werden kann. Die Kurse werden unter anderem in den Turnhallen stattfinden, die dafür möbliert und mit technischen Geräten wie Beamern, Dokumentenkameras und Rechnern ausgestattet wurden. Unterschiedliche Anfangszeiten um 8 Uhr und um 8:30 Uhr verhindern zu große Schüleransammlungen. Auch die Schulbusse werden entsprechend koordiniert. Der Unterricht folgt einem Sonderstundenplan, zudem sind die Pausen neu getaktet und finden in unterschiedlichen Bereichen statt. Nach vier Stunden Unterricht ist mittags Schluss, es erfolgt täglich eine Reinigung aller Räume.

Ein großer Dank geht an alle Lehrkräfte, die den Präsenzunterricht zur Abiturvorbereitung wieder aufgenommen haben und gleichzeitig die noch zuhause lernenden Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 11 im digitalen Unterricht mit Aufgaben versorgen. Auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung und der Haustechnik, die zusammen mit der Schulleitung mit Hochdruck an der Wiedereröffnung gearbeitet haben, sei herzlich gedankt.

Wir freuen uns, dass unsere gemeinsame Reise nun weitergeht und darauf, hoffentlich bald weitere Passagiere an Bord zu begrüßen! 

Michael Kirchmeir